Welches Hundefutter kaufen?


Die Wildsterne Idee


Ganz ehrlich: Wildsterne war gar nicht unsere Idee. In Wirklichkeit waren es Ferdi, Ida, Tula, Spike - und über 200 andere Hunde und deren Herrchen und Frauchen mit denen wir im Laufe der vergangenen Jahre gesprochen haben und die sich immer die gleiche wichtige Frage gestellt hatten. „Welches Hundefutter kaufen?“ Die Idee ist einfach:

Ich möchte gesundes Futter haben, das genau für MEINEN Hund gemacht ist.

Die Herausforderung

Die Forderung klingt ganz einfach. Ziemlich schnell haben wir jedoch
festgestellt: Das ist sie leider nicht. Viele Hundebesitzer fühlen sich hilflos angesichts der zahllosen Möglichkeiten. Denn es gilt nicht nur die Entscheidung zu treffen, welches Hundefutter man kauft. Die Frage ist viel grundsätzlicher: „Kaufe ich überhaupt fertiges Futter? Ist Barfen nicht die natürlichste Art zu füttern? Oder koche ich am besten selbst für meinen Hund? Wie kann ich sicher sein, dass wirklich alle wichtigen Nährstoffe enthalten sind?“ Eigentlich bräuchte man einen Experten, der sich mit genau meinem Hund auseinandersetzt und beratend zur Seite steht, welches Hundefutter das Beste ist. Aber ist das möglich?

Wie alles begann

Wir haben unseren Anspruch nach dem perfekten Hundefutter mit Universitäten und Experten diskutiert. Am Ende hat uns eine Tierärztin und Expertin für Tierernährung dabei geholfen, unsere Idee zu verwirklichen: Jedem Hund eben das Hundefutter zusammenzustellen, das er braucht. Dafür haben wir in einer Entwicklungsphase von über einem Jahr einen Algorithmus erarbeitet, der auf der Grundlage von Rasse, Alter, Gewicht und Aktivitätslevel genau bestimmt, was der Hund braucht. Sie als Hundehalter konnten gleichzeitig die geschmacklichen Vorlieben Ihres Hundes berücksichtigen und ein individuelles Futter zusammenstellen.

Vom Mixer zum Rassefutter

Trotz diesem Erfolg konnten wir die Füße nicht still halten: auf Basis unseres konstanten Optimierungswunsches, den Bedürfnissen der Hunde und aktueller tierärtztlicher Fachliteratur haben wir Wildsterne stetig weiterentwickelt. Wildsterne Breed Selection ist das Ergebnis gebündelten Wissens und der genauen Analyse der Bedürfnisse verschiedener Rassen. Mit Wildsterne Classic können wir den Wunsch nach getreidefreiem Hundefutter für ernährungssensible Hunde auf Basis von Hirsch- oder Geflügelfleisch gerecht werden.

Und was gibt's noch?

Die Produktpalette ist hier noch nicht zu Ende:wer zum Beispiel ein Nassfutter in BIO-Qualität sucht, wird bei Wildsterne fündig.

Und was wäre ein Hundeleben ohne Leckerchen? Mit Kausstangen und -knochen, verschiedenen Bites aus reinem Fleisch oder handgebackenen Hundekeksen runden wir unser Sortiment optimal ab.

Fazit: ein gutes Futter ist die Basis für ein langes Hundeleben

Viele typische Erkrankungen unsere Vierbeiner sind auf Fehler in der Ernährung oder eine minderwertige Ernährung zurückzuführen. Wildsterne versucht in einer Reihe ausgewählter Produkte den höchsten Ansprüchen gerecht werden: erstklassige Rohstoffe, möglichst schonende Verarbeitung um viele natürliche Inhaltsstoffe zu erhalten, ausgewogene und artgerechte Zusammensetzung und das alles vereint in einer leckeren Rezeptur.

Wie es weitergeht

Die vielen positiven Rückmeldungen von Medizinern, Züchtern und vor allem Kunden ermutigen uns, das perfekte Hundefutter noch besser zu machen und unsere Produktpalette stetig zu erweitern. Daher werden wir nicht aufhören, uns ständig zu verbessern - denn Vielfalt ist unsere Stärke. Auch neue Erkenntnisse aus der Wissenschaft lassen wir dabei einfließen. Und wir sprechen weiterhin viel mit unseren Kunden. Dafür haben wir das „Frühstück mit Hund“: Während die Vierbeiner zusammen spielen, erzählen uns die Herrchen und Frauchen bei Kaffee und Semmeln von ihren Erfahrungen mit Wildsterne. Und wir verstehen, verändern, verbessern. Denn unsere zweibeinigen und vierbeinigen Kunden sind schließlich die besten Experten und Entwickler.