Datenschutzerklärung für Kunden und andere betroffene Personen

Die Wildsterne GmbH legt größten Wert auf den Schutz Ihrer Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre. Nachstehend informieren wir Sie (unsere Kunden sowie andere betroffene Personen wie z.B. Interessenten oder Internetseitenbesucher) in dieser Datenschutzerklärung über die verschiedenen Zwecke, zu denen wir personenbezogene Daten speichern, wir informieren Sie über die Erhebung, Verwendung, Nutzung, Weitergabe und Speicherung personenbezogener Daten sowie darüber, auf welcher Rechtsgrundlage eine Verarbeitung erfolgt und wie lange wir Daten speichern.

1.    Geltungsbereich

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt für die Internetseiten  www.wildsterne.de und www.breed-selection.de sowie auf all unseren Internetseiten, bei denen wir Bezug auf diese Datenschutzerklärung nehmen und für alle Dienstleistungen der Wildsterne GmbH, unabhängig davon, wie Sie diese Dienstleistungen aufrufen oder verwenden, einschließlich des Zugriffs über Mobilgeräte, den Kontakt per Telefon, Email, Facebook und Fax.

Eine Nutzung der Internetseiten der Wildsterne GmbH ist grundsätzlich auch ohne Angabe personenbezogener Daten möglich. Sofern Sie besondere Dienstleistungen unseres Unternehmens in Anspruch nehmen möchten, kann jedoch eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich werden. Ist die Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich und besteht für eine solche Verarbeitung keine gesetzliche Grundlage, holen wir generell eine Einwilligung von Ihnen ein.

2.    Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), sonstiger in den Mitgliedstaaten der Europäischen Union geltenden Datenschutzgesetze und anderer Bestimmungen mit datenschutzrechtlichem Charakter ist:

Wildsterne GmbH
Machtlfingerstr. 27
81379 München
Deutschland
www.wildsterne.de
Tel.: 089-201878477
info(at)wildsterne.de

3.    Begriffsbestimmungen

Die Datenschutzerklärung der Wildsterne GmbH beruht auf den Begrifflichkeiten, die beim Erlass der DSGVO verwendet wurden. Unsere Datenschutzerklärung soll sowohl für die Öffentlichkeit als auch für unsere Kunden und Geschäftspartner einfach lesbar und verständlich sein. Um dies zu gewährleisten, erläutern wir vorab die verwendeten Begrifflichkeiten.

Personenbezogene Daten sind gemäß Art. 4 Nr. 1 DSGVO alle Angaben, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen. Als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann. Informationen, die nicht direkt mit Ihrer Identität in Verbindung gebracht werden, fallen nicht unter personenbezogene Daten. Dazu zählen Daten, die anonymisiert oder zusammengefasst sind und daher nicht mehr dazu verwendet werden können, eine bestimmte natürliche Person zu identifizieren, selbst wenn die Daten in Kombination mit anderen Daten oder auf andere Weise verarbeitet werden.

Betroffene Person ist jede identifizierte oder identifizierbare natürliche Person, deren personenbezogene Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen verarbeitet werden.

Verarbeitung ist jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführte Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.

Einschränkung der Verarbeitung ist die Markierung gespeicherter personenbezogener Daten mit dem Ziel, ihre künftige Verarbeitung einzuschränken.

Profiling ist jede Art der automatisierten Verarbeitung personenbezogener Daten, die darin besteht, dass diese personenbezogenen Daten verwendet werden, um bestimmte persönliche Aspekte, die sich auf eine natürliche Person beziehen, zu bewerten, insbesondere, um Aspekte bezüglich Arbeitsleistung, wirtschaftlicher Lage, Gesundheit, persönlicher Vorlieben, Interessen, Zuverlässigkeit, Verhalten, Aufenthaltsort oder Ortswechsel dieser natürlichen Person zu analysieren oder vorherzusagen.

Verantwortlicher oder für die Verarbeitung Verantwortlicher ist die natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten entscheidet. Sind die Zwecke und Mittel dieser Verarbeitung durch das Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten vorgegeben, so kann der Verantwortliche beziehungsweise können die bestimmten Kriterien seiner Benennung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten vorgesehen werden.

Auftragsverarbeiter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, die personenbezogene Daten im Auftrag des Verantwortlichen verarbeitet.

Empfänger ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle, der personenbezogene Daten offengelegt werden, unabhängig davon, ob es sich bei ihr um einen Dritten handelt oder nicht. Behörden, die im Rahmen eines bestimmten Untersuchungsauftrags nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten möglicherweise personenbezogene Daten erhalten, gelten jedoch nicht als Empfänger.

Dritter ist eine natürliche oder juristische Person, Behörde, Einrichtung oder andere Stelle außer der betroffenen Person, dem Verantwortlichen, dem Auftragsverarbeiter und den Personen, die unter der unmittelbaren Verantwortung des Verantwortlichen oder des Auftragsverarbeiters befugt sind, die personenbezogenen Daten zu verarbeiten.

Einwilligung ist jede von der betroffenen Person freiwillig für den bestimmten Fall in informierter Weise und unmissverständlich abgegebene Willensbekundung in Form einer Erklärung oder einer sonstigen eindeutigen bestätigenden Handlung, mit der die betroffene Person zu verstehen gibt, dass sie mit der Verarbeitung der sie betreffenden personenbezogenen Daten einverstanden ist.

4.    Zweck der Verarbeitung Ihrer Daten und Rechtsgrundlage

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt stets im Einklang mit der DSGVO und in Übereinstimmung mit den für die Wildsterne GmbH geltenden landesspezifischen Datenschutzbestimmungen.

Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO gilt als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu bestimmten Zwecken, sofern Sie uns die Einwilligung dazu erteilt haben. Wir erheben und verarbeiten solche personenbezogenen Daten z.B. im Rahmen des Bezugs von Newsletter oder Futterproben.

Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO gilt als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung unserer vertraglichen Pflichten mit Ihnen als Vertragspartei nötig sind. Ebenso gilt dies auch für alle Verarbeitungsvorgänge, die für vorvertragliche Maßnahmen erforderlich sind. Wir verarbeiten solche personenbezogenen Daten z.B. im Zusammenhang mit der Bearbeitung Ihrer Bestellungen oder im Rahmen anderer von Ihnen in Anspruch genommener Dienstleistungen wie z.B. einer Beratung.

Art. 6 Abs. 1 lit. c DSGVO gilt als Rechtsgrundlage, sofern eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung der gesetzlichen Vorgaben erforderlich ist, denen unser Unternehmen unterliegt. Ihre personenbezogenen Daten können in diesem Zusammenhang z.B. zur Erfüllung unserer steuerlichen Meldepflichten verarbeitet werden.

Art. 6 Abs. 1 lit. e DSGVO gilt als Rechtsgrundlage, sofern eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt.

Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gilt als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten, die zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder der berechtigen Interessen eines Dritten, erforderlich sind. Wir verarbeiten solche personenbezogenen Daten z.B. im Rahmen der Direktwerbung, zu Analyse und Optimierung unseres Internetangebotes, bei der Geltendmachung rechtlicher Ansprüche oder im Rahmen von Maßnahmen zur Weiterentwicklung unserer Produkte und Dienstleistungen.

5.    Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte

Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur innerhalb der Wildsterne GmbH zur Bearbeitung Ihres Auftrages und zur Erfüllung unserer Dienstleistungen. Selbstverständlich geben wir Ihre Daten nicht ohne Ihr ausdrückliches Einverständnis an Dritte weiter.

Ausgenommen hiervon sind unsere Dienstleistungspartner, die wir zur Abwicklung des Vertragsverhältnisses beauftragen. Werden im Rahmen der Auftragsdatenverarbeitung Daten an Dienstleister weitergegeben, schließen wir mit dem jeweiligen Unternehmen einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung deren Dienste vollständig um. Bei lediglich unterstützenden Tätigkeiten gelten die Vorschriften des § 11 BDSG.

6.    Datensicherheit und SSL-Verschlüsselung

Wir haben zahlreiche technische und organisatorische Maßnahmen umgesetzt, um einen möglichst lückenlosen Schutz der über unsere Internetseiten verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustellen. Um die Sicherheit Ihrer Daten bei der Übertragung zu schützen, verwenden wir dem aktuellen Stand der Technik entsprechende Verschlüsselungsverfahren (z. B. SSL) über HTTPS.

Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, sodass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann. Aus diesem Grund steht es jeder betroffenen Person frei, personenbezogene Daten auch auf alternativen Wegen, beispielsweise telefonisch, an uns zu übermitteln.

7.    Datenerhebung von Zugriffsdaten, Logfiles und allgemeinen Informationen

Wenn Sie auf unsere Internetseiten zugreifen, werden von uns bzw. von unserem  Hostinganbieter automatisch Informationen allgemeiner Natur erfasst und gespeichert. Diese Informationen werden von Ihrem Browser automatisch übermittelt, sind technisch notwendig und fallen bei Nutzung des Internets zwingend an. Es handelt sich bei diesen Daten ausschließlich um Informationen, welche keine Rückschlüsse auf Ihre Person zulassen. Ebenso wird keine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen vorgenommen.

Erfasst werden können die (1) verwendeten Browsertypen und Versionen, (2) das vom zugreifenden System verwendete Betriebssystem, (3) die Internetseite, von welcher ein zugreifendes System auf unsere Internetseite gelangt (sogenannte Referrer), (4) die Unterwebseiten, welche über ein zugreifendes System auf unserer Internetseite angesteuert werden, (5) das Datum und die Uhrzeit eines Zugriffs auf die Internetseite, (6) eine Internet-Protokoll-Adresse (IP-Adresse), (7) der Internet-Service-Provider des zugreifenden Systems und (8) sonstige ähnliche Daten und Informationen, die der Gefahrenabwehr im Falle von Angriffen auf unsere informationstechnologischen Systeme dienen.

Die anonymen Informationen dieser Art werden benötigt, um (1) die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern, (2) die Inhalte unserer Internetseite sowie die Werbung für diese zu optimieren, (3) die dauerhafte Funktionsfähigkeit unserer informationstechnologischen Systeme und der Technik unserer Internetseite zu gewährleisten sowie (4) um Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen.  Die anonymen Informationen helfen uns auch, die Informationen und unser Angebot für Sie individuell zu gestalten und unseren Internetauftritt und die dahinterstehende Technik zu optimieren.  Dazu werden diese anonymen Informationen von uns statistisch und ferner mit dem Ziel ausgewertet, den Datenschutz und die Datensicherheit in unserem Unternehmen zu erhöhen, um letztlich ein optimales Schutzniveau für die von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten sicherzustelle.

Die anonymen Daten der Server-Logfiles werden getrennt von allen durch eine betroffene Person angegebenen personenbezogenen Daten gespeichert. Die Daten werden nach einer Auswertung gelöscht.

8.    Datenerhebung zur Vertragsabwicklung und Eröffnung eines Kundenkontos

Wir erheben Ihre personenbezogenen Daten, wenn Sie uns diese im Rahmen Ihrer Bestellung oder bei Eröffnung eines Kundenkontos freiwillig mitteilen.

Zwingend erforderliche Daten für die Vertragsabwicklung, die Sie identifizieren und die für den Versand sowie die Rechnungsstellung erforderlich sind, werden als Pflichtfelder gekennzeichnet. Dazu gehören üblicherweise Anrede, Vorname, Nachname, Straße, Hausnummer, Postleitzahl, Ort, Land, E-Mail-Adresse. Ohne deren Angabe können Sie eine Bestellung und/ oder die Kontoeröffnung nicht abschließen. Welche Daten genau erhoben werden, ist aus den jeweiligen Eingabeformularen ersichtlich. Angemeldete Nutzer haben die Möglichkeit, bei Bedarf die bei Registrierung angegebenen Daten jederzeit zu ändern.

Zusätzlich können Sie freiwillige Angaben machen, wenn diese z.B. für den Versand Ihrer Bestellung nötig sind. Dazu können beispielsweise Firmenname, Adresszusatz, Ihre Telefonnummer, eine Mitteilung an uns oder eine abweichende Lieferanschrift sowie bei Versand an eine Packstation die benötigte Postnummer und Packstation-Nummer zählen.

Ebenso übermitteln sie andere Inhalte, die Sie automatisch generieren oder die mit Ihrem Kundenkonto verbunden sind, wenn Sie z.B. Artikel in den Warenkorb legen oder spezifische Gutscheine einlösen.

Daneben werden von uns zur Erbringung kostenpflichtiger Leistungen zusätzliche Daten erfragt, wie z.B. Zahlungsangaben und Informationen zu dem von Ihnen gewählten Zahlungsmittel.

Wir werden die von ihnen mitgeteilten Daten zur Vertragsabwicklung und Bearbeitung Ihrer Bestellungen verwenden.

Selbstverständlich erteilen wir Ihnen darüber hinaus jederzeit Auskunft über die von uns über Sie gespeicherten personenbezogenen Daten. Auf Wunsch löschen wir auch, soweit keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen, Ihre Daten. Zur Kontaktaufnahme in diesem Zusammenhang nutzen Sie bitte die am Ende dieser Datenschutzerklärung angegebenen Kontaktdaten.

9.    Datenerhebung im Rahmen der Kontaktaufnahme

Wir bieten Ihnen aufgrund von gesetzlichen Vorschriften die Möglichkeit für eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu unserem Unternehmen sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns, was ebenfalls eine allgemeine Adresse der sogenannten elektronischen Post (E-Mail-Adresse) umfasst.

Sofern Sie per E-Mail, über ein Kontaktformular, per Telefon, Fax  oder über andere Kanäle wie Facebook Kontakt mit uns aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert.

Solche von Ihnen auf freiwilliger Basis übermittelten personenbezogenen Daten werden für Zwecke der Bearbeitung oder der Kontaktaufnahme sowie für mögliche Anschlussfragen an Sie. Es erfolgt keine Weitergabe dieser personenbezogenen Daten an Dritte.

10. Soziale Netzwerke und andere Medien

Um unsere Internetauftritte und Dienstleistungen für Sie als Nutzer noch attraktiver zu gestalten, arbeiten wir mit verschiedenen sozialen Netzwerken zusammen. Zweck der Integration der im Folgenden aufgeführten sozialen Komponenten ist es ferner, unseren Nutzern eine Weiterverbreitung der Inhalte unserer Internetseiten und Dienstleistungen zu ermöglichen, unsere Internetseiten in der digitalen Welt bekannt zu machen und unsere Besucherzahlen zu erhöhen.

Ein soziales Netzwerk ist ein im Internet betriebener sozialer Treffpunkt, eine Online-Gemeinschaft, die es den Nutzern in der Regel ermöglicht, untereinander zu kommunizieren und im virtuellen Raum zu interagieren. Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen. Facebook ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem die Erstellung von privaten Profilen, den Upload von Fotos und eine Vernetzung über Freundschaftsanfragen.

Ein soziales Netzwerk kann als Plattform zum Austausch von Meinungen und Erfahrungen dienen oder ermöglicht es der Internetgemeinschaft, persönliche oder unternehmensbezogene Informationen bereitzustellen.

10.1.    Verwendung von Facebook

Wir haben auf unseren Internetseite Komponenten des Unternehmens Facebook integriert.

Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogener Daten Verantwortlicher ist, wenn Sie außerhalb der USA oder Kanada leben, die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Facebook: https://de-de.facebook.com/about/privacy/. Sie gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Facebook. Außerdem erhalten Sie dort Informationen zu Einstellungsmöglichkeiten bei Facebook, die dem Schutz Ihrer Privatsphäre dienen. Des Weiteren sind unterschiedliche Applikationen erhältlich, die es ermöglichen, eine Datenübermittlung an Facebook zu unterdrücken.

Facebook-Plug-In (Facebook-Komponente)

Zum Facebook Plug-In gehören z.B. die Buttons „teilen“ oder „gefällt mir“. Durch jeden Aufruf unserer Internetseiten, auf welcher das Facebook-Plug-In integriert wurde, wird der Internetbrowser auf Ihrem informationstechnologischen System automatisch durch das Facebook-Plug-In veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Facebook-Plug-Ins von Facebook herunterzuladen.

Eine Gesamtübersicht aller Facebook-Plug-Ins finden Sie unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/?locale=de_DE .

Wenn Sie gleichzeitig bei Facebook eingeloggt sind, erkennt Facebook jeden Ihrer Aufrufe unserer Internetseiten, unabhängig davon, ob Sie eine Facebook-Komponente anklicken oder nicht. Darüber hinaus erkennt Facebook während der gesamten Dauer Ihres Aufenthaltes auf unseren Internetseiten, welche konkrete Unterseite Sie besucht haben. Diese Informationen werden durch das Facebook-Plug-In gesammelt und durch Facebook Ihrem Facebook-Account zugeordnet.

Betätigen Sie einen der auf unseren Internetseiten integrierten Facebook-Buttons (z.B. den „Gefällt mir“-Button) oder geben Sie einen Kommentar ab, ordnet Facebook diese Information Ihrem persönlichen Facebook-Benutzerkonto zu und speichert diese personenbezogenen Daten. Ihre Freunde können so unter Umständen auch erkennen, dass Sie eine bestimmte Seite von Wildsterne besucht und empfohlen haben.

Verhinderung der Datenübermittlung durch das Facebook-PlugIn

Sofern Sie eine derartige Übermittlung Ihrer Informationen an Facebook nicht wünschen, können Sie die Übermittlung verhindern, indem Sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseiten aus ihrem Facebook-Account ausloggen.

10.2.    Verwendung von YouTube

Wir haben auf unseren Internetseite Komponenten des Unternehmens YouTube integriert.

YouTube ist ein Internet-Videoportal, dass Video-Publishern das kostenlose Einstellen von Videoclips und anderen Nutzern die ebenfalls kostenfreie Betrachtung, Bewertung und Kommentierung dieser ermöglicht. YouTube gestattet die Publikation aller Arten von Videos, weshalb sowohl komplette Film- und Fernsehsendungen, aber auch Musikvideos, Trailer oder von Nutzern selbst angefertigte Videos über das Internetportal abrufbar sind.

Betreibergesellschaft von YouTube ist die YouTube, LLC, 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube, LLC ist einer Tochtergesellschaft der Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung Google und YouTube: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Sie gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch YouTube und Google.

YouTube-Videos (YouTube-Komponente)

Durch jeden Aufruf einer Unterseite unserer Internetseiten auf welcher ein YouTube-Video integriert wurde, wird der Internetbrowser auf Ihre informationstechnologischen System automatisch durch die YouTube-Komponente veranlasst, eine Darstellung des entsprechenden YouTube-Videos von YouTube herunterzuladen.

Weitere Informationen zu YouTube finden Sie unter https://www.youtube.com/yt/about/de/.

Wenn Sie gleichzeitig bei YouTube eingeloggt sind, erkennt Youtube jeden Ihrer Aufrufe unserer Internetseiten, unabhängig davon, ob Sie ein YouTube-Video anklicken oder nicht. Darüber hinaus erkennt YouTube während der gesamten Dauer Ihres Aufenthaltes auf unseren Internetseiten, welche konkrete Unterseite Sie besucht haben. Diese Informationen werden durch YouTube und Google gesammelt und Ihrem jeweiligen YouTube-Account zugeordnet.

Verhinderung der Datenübermittlung durch YouTube-Videos

Sofern Sie eine derartige Übermittlung Ihrer Informationen an YouTube und Google nicht wünschen, können Sie die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseiten aus ihrem YouTube-Account ausloggen.

10.3.    Verwendung von Pinterest

Wir haben auf unseren Internetseiten Komponenten der Pinterest Inc. integriert.

Pinterest ermöglicht den Nutzern des sozialen Netzwerkes unter anderem, Bilderkollektionen und Einzelbilder sowie Beschreibungen an virtuellen Pinnwänden zu veröffentlichen (sogenanntes pinnen), welche dann wiederum von anderen Nutzern geteilt (sogenanntes repinnen) oder kommentiert werden können.

Betreibergesellschaft von Pinterest ist die Pinterest Inc., 808 Brannan Street, San Francisco, CA 94103, USA.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Pinterest: https://about.pinterest.com/privacy-policy. Sie gibt Aufschluss über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung personenbezogener Daten durch Pinterest. Weitere Informationen zu Pinterest finden Sie unter: https://pinterest.com/.

Pinterest-Plug-In (Pinterest-Komponente)

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch uns betrieben wird und auf welcher das Pinterest-Plug-In integriert wurde, wird der Internetbrowser auf Ihrem dem informationstechnologischen System automatisch durch das Pinteres-Plug-In veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Pinterest-Komponente von Pinterest herunterzuladen.

Wenn Sie gleichzeitig bei Pinterest eingeloggt sind, erkennt Pinterest jeden Ihrer Aufrufe unserer Internetseiten, unabhängig davon, ob Sie einen Pinterest-Button anklicken oder nicht. Darüber hinaus erkennt Pinterest während der gesamten Dauer Ihres Aufenthaltes auf unseren Internetseiten, welche konkrete Unterseite Sie besucht haben. Betätigen Sie auf unseren Internetseiten integrierten Pinterest-Buttons, ordnet Pinterest diese Information Ihrem persönlichen Pinterest-Benutzerkonto zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Verhinderung der Datenübermittlung durch das Pinterest-Plu-In

Sofern Sie eine derartige Übermittlung Ihrer Informationen an Pinterest nicht wünschen, können Sie die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseiten aus ihrem Pinterest -Account ausloggen.

10.4.    Verwendung von Google reCAPTCHA s

Wir haben auf unseren Internetseiten Gooogle reCAPTCHA (folgend: „reCAPTCHA“) integriert um unsere Angebote und Services vor missbräuchlicher automatisierter Ausspähung und vor SPAM zu schützen.

Mit reCAPTCHA soll überprüft werden, ob die Dateneingabe auf unseren Internetseiten, z.B. bei der Anmeldung zum Newsletter, durch einen Menschen oder erfolgt. Hierzu analysiert reCAPTCHA automatisch Ihr Verhalten anhand verschiedener Merkmale, sobald Sie unserer Internetseiten aufrufen. Zur Analyse wertet reCAPTCHA verschiedene Informationen aus (z.B. IP-Adresse, Ihre Verweildauer auf unserer Internetseite oder Ihre getätigte Mausbewegungen). Die bei der Analyse erfassten Daten werden an Google weitergeleitet.

Die reCAPTCHA-Analysen laufen vollständig im Hintergrund. Websitebesucher werden nicht darauf hingewiesen, dass eine Analyse stattfindet.

Betreibergesellschaft von reCAPTCHA ist Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA (“Google”).

Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von reCAPTCHA: https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/  Weitere Informationen zu reCAPTCHA finden Sie unter: https://www.google.com/recaptcha/intro/android.html .

10.5.    Verwendung von Twitter

Wir haben auf unseren Internetseite Komponenten von Twitter integriert.

Twitter ist ein multilingualer öffentlich zugänglicher Mikroblogging-Dienst, auf welchem die Nutzer sogenannte Tweets, also Kurznachrichten, die auf 280 Zeichen begrenzt sind, veröffentlichen und verbreiten können. Diese Kurznachrichten sind für jedermann, also auch für nicht bei Twitter angemeldete Personen abrufbar. Die Tweets werden aber auch den sogenannten Followern des jeweiligen Nutzers angezeigt. Follower sind andere Twitter-Nutzer, die den Tweets eines Nutzers folgen. Ferner ermöglicht Twitter über Hashtags, Verlinkungen oder Retweets die Ansprache eines breiten Publikums.

Betreibergesellschaft von Twitter ist die Twitter, Inc., 1355 Market Street, Suite 900, San Francisco, CA 94103, USA.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Twitter: https://twitter.com/privacy?lang=de.

Twitter-Plug-In (Twitter-Komponente)

Durch jeden Aufruf einer der Einzelseiten dieser Internetseite, die durch uns betrieben wird und auf welcher ein Twitter-Plug-In integriert wurde, wird der Internetbrowser auf Ihrem dem informationstechnologischen System automatisch durch das Twitter-Plug-In veranlasst, eine Darstellung der entsprechenden Twitter -Komponente von Twitter herunterzuladen. Weitere Informationen zu den Twitter-Buttons finden Sie unter: https://about.twitter.com/de/resources/buttons

Wenn Sie gleichzeitig bei Twitter eingeloggt sind, erkennt Twitter jeden Ihrer Aufrufe unserer Internetseiten, unabhängig davon, ob Sie eine Twitter-Komponente anklicken oder nicht. Darüber hinaus erkennt Twitter während der gesamten Dauer Ihres Aufenthaltes auf unseren Internetseiten, welche konkrete Unterseite Sie besucht haben. Betätigen Sie auf unseren Internetseiten integrierten Twitter -Buttons, ordnet Twitter diese Information Ihrem persönlichen Twitter -Benutzerkonto zu und speichert diese personenbezogenen Daten.

Verhinderung der Datenübermittlung durch das Twitter-Plug-In

Sofern Sie eine derartige Übermittlung Ihrer Informationen an Twitter nicht wünschen, können Sie die Übermittlung dadurch verhindern, dass sie sich vor einem Aufruf unserer Internetseiten aus ihrem Twitter -Account ausloggen.

10.6.    Verwendung von Trusted Shops

Wildsterne ist ein nach ausgewählten Qualitätskriterien zertifizierter Online-Shop durch Trusted Shops. Zur Anzeige unseres Trusted Shops Gütesiegels und der gegebenenfalls gesammelten Bewertungen sowie zum Angebot der Trusted Shops Produkte für Käufer nach einer Bestellung haben wir auf unseren Internetseiten das Trusted Shops Trustbadge integriert.

Dies dient der Wahrung unserer im Rahmen einer Interessensabwägung überwiegenden berechtigten Interessen an einer optimalen Vermarktung unseres Angebots.

Betreibergesellschaft der Trustbadge und damit beworbenen Dienste ist: Trusted Shops GmbH, Subbelrather Str. 15C, 50823 Köln.

Trustbadge-Komponente

Bei dem Aufruf des Trustbadge speichert der Webserver automatisch ein sogenanntes Server-Logfile, das z.B. Ihre IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Abrufs, übertragene Datenmenge und den anfragenden Provider (Zugriffsdaten) enthält und den Abruf dokumentiert. Diese Zugriffsdaten werden nicht ausgewertet und spätestens sieben Tagen nach Ende Ihres Seitenbesuchs automatisch überschrieben.

Weitere personenbezogene Daten werden lediglich an Trusted Shops übertragen, soweit Sie hierzu eingewilligt haben, sich nach Abschluss einer Bestellung für die Nutzung von Trusted Shops Produkten entscheiden oder sich bereits für die Nutzung registriert haben. In diesem Fall gilt die zwischen Ihnen und Trusted Shops getroffene vertragliche Vereinbarung.

10.7.    Newsletter und Direktwerbung

Auf unseren Internetseiten räumen wir Ihnen die Möglichkeit ein, den Newsletter von Wildsterne zu abonnieren. Welche personenbezogenen Daten bei der Bestellung des Newsletters an uns übermittelt werden, ergibt sich aus der hierzu verwendeten Eingabemaske. Für eine wirksame Registrierung benötigen wir mindestens eine valide E-Mail-Adresse. Um zu überprüfen, dass eine Anmeldung tatsächlich durch den Inhaber einer E-Mail-Adresse erfolgt, setzen wir das „Double-opt-in“-Verfahren ein. Hierzu protokollieren wir die Bestellung des Newsletters, den Versand einer Bestätigungsmail und den Eingang der hiermit angeforderten Antwort. Weitere Daten werden dabei  nicht erhoben.

Daneben versenden wir an bestehende Kunden, soweit Sie nicht widersprochen haben, im Rahmen der Direktwerbung (folgend: „Newsletter“), also für die elektronische Übersendung von Werbung für eigene Waren oder Dienstleistungen, die denen ähnlich sind, die Sie bereits bei uns erhalten haben. Dazu verwenden wir die personenbezogenen Daten wie z.B. Ihre E-Mailadresse und Ihren Namen, die sie bei Ihrer Bestellung bei uns angegeben haben.

Unsere Newsletter versenden wir mit dem Dienst CleverReach. CleverReach ist ein Dienst zur Organisation und Analyse des Newsletter-Versands.

Betreibergesellschaft ist die CleverReach GmbH & Co. KG, Mühlenstr. 43, 26180 Rastede, Deutschland.

Unserer Kunden und Geschäftspartner informieren wir in unregelmäßigen Abständen mittels eines Newsletters über unsere Angebote und Dienstleistungen. Ferner könnten Abonnenten des Newsletters per E-Mail informiert werden, sofern dies für den Betrieb des Newsletter-Dienstes oder eine diesbezügliche Registrierung erforderlich ist, wie dies im Falle von Änderungen am Newsletterangebot oder bei der Veränderung der technischen Gegebenheiten der Fall sein könnte.

Datenübermittlung an CleverReach

Ihre personenbezogenen Daten, die zum Bezug des Newsletters erforderlich sind,  werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert. Diese Daten werden bei CleverReach in einem Bereich gehostet, zu dem wir einen passwortgeschützten Zugang haben. CleverReach wird weder auf die Daten der Newsletter-Empfänger zugreifen noch sie in irgendeiner anderen Weise nutzen. Zu den personenbezogenen Daten zählen Ihre zwecks Newsletterbezug eingegebenen Daten (z.B. E-Mail-Adresse) sowie die von uns übertragenen personenbezogene Daten, die wir für den Versand der Emails benötigen.

Bei der Anmeldung zum Newsletter speichern wir ferner die vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse des von Ihnen zum Zeitpunkt der Anmeldung verwendeten informationstechnologischen Systems sowie das Datum und die Uhrzeit der Anmeldung. Die Erhebung dieser Daten ist erforderlich, um den(möglichen) Missbrauch der E-Mail-Adresse einer betroffenen Person zu einem späteren Zeitpunkt nachvollziehen zu können und dient deshalb unserer rechtlichen Absicherung.

Wir haben mit CleverReach einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von CleverReach vollständig um. Weitere Informationen zur Datenanalyse durch CleverReach-Newsletter erhalten Sie unter: https://www.cleverreach.com/de/funktionen/reporting-und-tracking/

Newsletter Abonnement beenden

Sie können Ihre Einwilligung zum Bezug von Newsletter und dem Mailingangebot der Wildsterne GmbH jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem Sie den Newsletter abbestellen. Ferner besteht die Möglichkeit, uns diesen Wunsch jederzeit per E-Mail oder auf postalischem Weg mitzuteilen. Die Kontaktdaten dazu finden Sie am Ende dieser Datenschutzerklärung. Vom Widerruf unberührt bleibt dabei die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge.

Die von Ihnen hinterlegten Daten werden bis zum Widerruf der Einwilligung (Austragung aus dem Newsletter) gespeichert. Nach erfolgtem Widerruf werden die personenbezogenen Daten der betroffenen Person gesperrt. Daten, die zu anderen Zwecken bei der Wildsterne GmbH gespeichert wurden (z.B. zur Vertragserfüllung) bleiben hiervon unberührt.

11. Cookies

Wir verwenden an mehreren Stellen unserer Internetseiten Trackingtechnologien, bei denen insbesondere sogenannte Cookies zum Einsatz kommen können. Dies dient dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, attraktiver und sicherer zu gestalten, um die korrekte Anzeige unserer Internetseiten zu ermöglichen sowie zu Marketing-, Marktforschungs- und Optimierungszwecken.

Was sind Cookies

Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Viele Cookies enthalten eine sogenannte Cookie-ID. Eine Cookie-ID ist eine eindeutige Kennung des Cookies. Sie besteht aus einer Zeichenfolge, durch welche Internetseiten und Server dem konkreten Internetbrowser zugeordnet werden können, in dem das Cookie gespeichert wurde. Dies ermöglicht es den besuchten Internetseiten und Servern, Ihren individuellen Browser von anderen Internetbrowsern, die andere Cookies enthalten, zu unterscheiden. Ein bestimmter Internetbrowser kann über die eindeutige Cookie-ID wiedererkannt und identifiziert werden. Durch Cookies erhalten wir daher automatisch bestimmte Daten über Ihren Computer und Ihre Verbindung zum Internet wie z. B. IP-Adresse, verwendeter Browser, Betriebssystem.

Verwendung der Internetseiten ohne Cookies

Grundsätzlich können Sie unsere Internetseiten auch ohne Cookies betrachten. Hierdurch könnten allerdings der Funktionsumfang unserer Internetseiten sowie die Nutzung unserer Dienstleistungen eingeschränkt werden.

Internet-Browser sind regelmäßig so eingestellt, dass sie Cookies akzeptieren. Sie können Ihren Browser jedoch so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Zudem kann ein bereits gesetztes Cookie jederzeit über den Internetbrowser oder andere Softwareprogramme gelöscht werden.

Bitte verwenden Sie die Hilfefunktionen Ihres Internetbrowsers, um zu erfahren, wie Sie diese Einstellungen ändern können.

Die Verwendung von Cookies spezifischer Drittanbieter kann teilweise auch über andere Wege eingeschränkt oder verhindert werden. Informationen finden Sie weiter unten bei den jeweiligen Anbietern.

11.1.    Technisch notwendige Cookies

Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind sogenannte „Session-Cookies“, welche nach Ende Ihrer Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers automatisch gelöscht werden. Sogenannte „persistente Cookies“ verbleiben dagegen auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

11.2.    Cookies und Technologien von Drittanbietern

11.2.1.               Verwendung von Google Analytics (inkl. IP-Anonymisierung!)

Wir verwenden zur Analyse und Optimierung unserer Internetseiten sowie zur Kosten-Nutzen-Analyse von Internetwerbung Marketing- und Remarketing-Dienste und haben dazu auf unseren Internetseiten die Komponente Google Analytics integriert, einen Webanalysedienst der Google Inc. (folgend: Google).

Webanalyse ist die Erhebung, Sammlung und Auswertung von Daten über das Verhalten von Besuchern von Internetseiten. Der Zweck der Google-Analytics-Komponente ist die Analyse der Besucherströme auf unseren Internetseiten.  Ein Webanalyse-Dienst erfasst unter anderem Daten darüber, von welcher Internetseite Sie zu unserer Internetseite gekommen sind (sogenannte Referrer), auf welche Unterseiten unserer Internetseiten Sie zugegriffen oder wie oft und für welche Verweildauer Sie eine Unterseite betrachtet haben.

Betreibergesellschaft der Google-Analytics-Komponente ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA. Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet dadurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten. (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active). Weitere

Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/ sowie https://www.google.com/analytics/terms/de.html. Nähere Informationen zu Google Analytics finden Sie unter: https://www.google.com/intl/de_de/analytics/

Wir haben mit Google einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Nutzung von Google Analytics vollständig um.

Cookies von Google Analytics

Google Analytics verwendet sog. „Cookies“. Was Cookies sind, wurde unter 6. bereits beschrieben. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung unserer Internetseiten werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Aufgrund der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf unseren Internetseiten, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

In unserem Auftrag wird Google die Informationen benutzen, um Ihre Nutzung unserer Internetseiten auszuwerten, um Reports über die Internetseitenaktivitäten zusammenzustellen und um uns weitere mit der Internetseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. 

Verhinderung von Cookies durch Google Analytics

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseiten, wie oben bereits beschrieben, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen.

Neben der generellen Einstellung Ihres Browsers zu Verhinderung von Cookies wie unter 6. bereits beschrieben, können Sie die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Internetseiten bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: Browser-Add-on zur Deaktivierung von Google Analytics à http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Dieses Browser-Add-On teilt Google Analytics über JavaScript mit, dass keine Daten und Informationen zu den Besuchen von Internetseiten an Google Analytics übermittelt werden dürfen. Die Installation des Browser-Add-Ons wird von Google als Widerspruch gewertet. Wird Ihr  informationstechnologische System zu einem späteren Zeitpunkt gelöscht, formatiert oder neu installiert, muss eine erneute Installation des Browser-Add-Ons erfolgen, um Google Analytics wieder zu deaktivieren. Sofern das Browser-Add-On durch Sie oder einer anderen Person, die ihrem Machtbereich zuzurechnen ist, deinstalliert oder deaktiviert wird, besteht die Möglichkeit der Neuinstallation oder der erneuten Aktivierung des Browser-Add-Ons.

11.2.2.               Verwendung von Google AdWords

Wir verwenden  auf unseren Internetseiten zum Zweck der Bewerbung unserer Angebote, Dienstleistungen und Services durch die Einblendung von interessenrelevanter Werbung auf den Internetseiten von Drittunternehmen und in den Suchmaschinenergebnissen der Suchmaschine Google das Online-Werbeprogramm „Google AdWords“.

Google AdWords ist ein Dienst zur Internetwerbung, der es uns gestattet, sowohl Anzeigen in den Suchmaschinenergebnissen von Google als auch im Google-Werbenetzwerk zu schalten. Google AdWords ermöglicht es uns ferner, vorab bestimmte Schlüsselwörter festzulegen, mittels derer eine Anzeige in den Suchmaschinenergebnissen von Google ausschließlich dann angezeigt wird, wenn der Nutzer mit der Suchmaschine ein schlüsselwortrelevantes Suchergebnis abruft. Im Google-Werbenetzwerk werden die Anzeigen mittels eines automatischen Algorithmus und unter Beachtung der zuvor festgelegten Schlüsselwörter auf themenrelevanten Internetseiten verteilt.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google AdWords ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/. Weitere Informationen zu Google Remarketing finden Sie unter: http://www.google.com/privacy/ads/.

Cookies von Google AdWords

Gelangt Sie über eine Google-Anzeige auf unsere Internetseiten, wird auf Ihrem informationstechnologischen System durch Google ein sogenannter Conversion-Cookie abgelegt. Ein Conversion-Cookie verliert nach dreißig Tagen seine Gültigkeit und dient nicht zu Ihrer Identifikation als Person. Über den Conversion-Cookie wird, sofern das Cookie noch nicht abgelaufen ist, nachvollzogen, ob bestimmte Unterseiten, beispielsweise der Warenkorb unseres Online-Shops, auf unserer Internetseite aufgerufen wurden. Durch den Conversion-Cookie können sowohl wir als auch Google nachvollziehen, ob Sie, sofern Sie über eine AdWords-Anzeige auf unsere Internetseite gelangt sind, einen Umsatz generiert, also einen Warenkauf vollzogen oder abgebrochen, haben.

Die durch die Nutzung des Conversion-Cookies erhobenen Daten und Informationen werden von Google verwendet, um Besuchsstatistiken für unsere Internetseite zu erstellen. Diese Besuchsstatistiken werden durch uns wiederum genutzt, um die Gesamtanzahl der Nutzer zu ermitteln, welche über AdWords-Anzeigen an uns vermittelt wurden, also um den Erfolg oder Misserfolg der jeweiligen AdWords-Anzeige zu ermitteln und um unsere AdWords-Anzeigen für die Zukunft zu optimieren. Weder wir noch andere Werbekunden von Google-AdWords erhalten Informationen von Google, mittels derer Sie als Person identifiziert werden könnten.

Mittels des Conversion-Cookies werden personenbezogene Informationen, beispielsweise die durch die betroffene Person besuchten Internetseiten, gespeichert. Bei jedem Besuch unserer Internetseiten werden demnach personenbezogene Daten, einschließlich der IP-Adresse des von der betroffenen Person genutzten Internetanschlusses, an Google in den Vereinigten Staaten von Amerika übertragen. Diese personenbezogenen Daten werden durch Google in den Vereinigten Staaten von Amerika gespeichert. Google gibt diese über das technische Verfahren erhobenen personenbezogenen Daten unter Umständen an Dritte weiter.

Verhinderung von Cookies durch Google AdWords

Sie können die Setzung von Cookies durch unsere Internetseiten, wie oben bereits beschrieben, jederzeit mittels einer entsprechenden Einstellung des genutzten Internetbrowsers verhindern und damit der Setzung von Cookies dauerhaft widersprechen.

Ferner haben Sie die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen. Hierzu müssen Sie auf jedem von Ihnen genutztem informationstechnologischen System in jedem der von Ihnen genutzten Internetbrowser den Link www.google.de/settings/ads aufrufen und dort die gewünschten Einstellungen vornehmen.

11.2.3.               Verwendung von Google Remarketing

Wir haben auf unseren Internetseiten Dienste von Google Remarketing integriert, um nutzerbezogene Werbung zu erstellen und dem Internetnutzer folglich interessenrelevante Werbeanzeigen anzeigen zu lassen.

Google Remarketing ist eine Funktion von Google-AdWords, die es uns ermöglicht, Ihnen bei Werbung einblenden zu lassen, sofern Sie sich zuvor auf den Internetseite unseres Unternehmens aufgehalten haben.

Betreibergesellschaft der Dienste von Google Remarketing ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Pkwy, Mountain View, CA 94043-1351, USA.

Cookies von Google Remarketing

Zur Durchführung der Internetseiten-Nutzungs-Analyse als Grundlage für die Erstellung der interessenbezogenen Werbeanzeigen, setzt Google Cookies ein, um Sie nach dem Besuch unserer Internetseiten wiederzuerkennen. Besuchen Sie nachfolgend eine andere Internetseite, die dem Werbenetzwerk von Google angehört und die Remarketing Funktion von Google verwendet,  werden Ihnen Werbeanzeigen präsentiert, die sich mit hoher Wahrscheinlichkeit auf zuvor aufgerufene Produkt- und Informationsbereiche beziehen.

Dabei erfolgt nach Angaben von Google keine Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten. Google erhält jedoch Kenntnis über Ihre IP-Adresse oder Ihr Surfverhaltens, was Google unter anderem zur Einblendung interessenrelevanter Werbung verwendet.

Verhinderung der Cookies und Funktion durch Google Remarketing

Sie können die Sie die Remarketing-Funktion von Google grundsätzlich deaktivieren, indem Sie die entsprechenden Einstellungen unter www.google.com/settings/ads vornehmen.

Auch können Sie die Verwendung von Cookies durch Google dauerhaft deaktivieren, indem Sie das unter folgendem Link erhältliche Browser-Plug-In herunterladen und installieren: https://www.google.com/settings/ads/plugin.

Alternativ können Sie z.B. auch den Einsatz von Cookies für interessenbezogene Werbung über die Werbenetzwerkinitiative (Network Advertising Initiative) deaktivieren, indem Sie den Anweisungen unter www.networkadvertising.org/managing/opt_out.asp folgen und die dort genannten Information zum Opt-Out umsetzen.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/

11.2.4.               Cookies durch YouTube

Wie bereits oben dargestellt, haben wir auf unseren Internetseite Komponenten des Unternehmens YouTube integriert. Wird ein Youtube-Video gestartet, setzt der Anbieter Cookies ein, die Hinweise über das Nutzerverhalten sammeln.

Wenn Sie das Speichern von Cookies für Google AdWords  deaktiviert haben, müssen Sie auch beim Anschauen von Youtube-Videos mit keinen solchen Cookies rechnen.

Youtube legt aber auch in anderen Cookies nicht-personenbezogene Nutzungsinformationen ab. Möchten Sie dies verhindern, so müssen Sie das Speichern von Cookies im Browser wie oben bereits beschrieben blockieren.

11.2.5.               Cookies durch CleverReach

Wie bereits oben dargestellt, versenden wir unsere Newsletter mit dem Dienst CleverReach.

Ihre personenbezogenen Daten, die im Rahmen des Newsletters-Bezuges durch Cookies gesammelt werden, werden auf den Servern von CleverReach in Deutschland bzw. Irland gespeichert. Näheres zu CleverReach wurde bereits weiter oben erläutert. 

Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von CleverReach: https://www.cleverreach.com/de/datenschutz/.

Conversion-Tracking

Die durch CleverReach versendeten Newsletter ermöglichen der Wildsterne GmbH die Analyse des Verhaltens der Newsletterempfänger. Dazu gehören z.B. die Anzahl der  Empfänger, die einen Newsletter geöffnet haben oder wie oft einzelne Links im Newsletter angeklickt wurde. Außerdem kann durch das Conversion-Tracking analysiert werden, ob nach Anklicken eines Links in dem versendeten Newsletter eine vorab definierte Aktion (z.B. Kauf von Produkten auf der Internetseite der Wildsterne GmbH) erfolgt ist.

Die Messung des Conversion-Trackings erfolgt über das Auslesen eines Conversion- Cookies, welcher mit dem Tracking-Script ausgewertet wird. Klicken Sie auf einen Link in Ihrem Newsletter, wird das Conversion-Cookie bei Ihnen gesetzt. Wenn Sie innerhalb von 14 Tagen nach einem Klick in Ihrem Mailing in unserem Onlineshop bestellt, wird der Cookie ausgelesen und an CleverReach übertragen. Näheres zu Conversion-Cookies wurde bereits weiter oben ausführlich beschrieben.

Zählpixel

Die Newsletter der Wildsterne GmbH  enthalten sogenannte Zählpixel. Ein Zählpixel ist eine  Miniaturgrafik, die in solche E-Mails eingebettet wird, welche im HTML-Format versendet werden, um eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdatei-Analyse zu ermöglichen.

Anhand des eingebetteten Zählpixels können wir erkennen, ob und wann eine E-Mail geöffnet wurde und welche Links in der E-Mail der Empfänger angeklickt hat. Dadurch kann eine statistische Auswertung des Erfolges oder Misserfolges von Online-Marketing-Kampagnen durchgeführt werden und um die Inhalte zukünftiger Newsletter noch besser den Interessen unserer Kunden anzupassen.

Solche über die in den Newslettern enthaltenen Zählpixel erhobenen personenbezogenen Daten, werden von  CleverReach für die Verarbeitung gespeichert und ausgewertet.

Verhinderung der Cookies und Zählpixel durch CleverReach

Sie sind jederzeit berechtigt, den Bezug des Newsletters und Ihre gesonderte, über das Double-Opt-In-Verfahren abgegebene Einwilligungserklärung zu widerrufen. Nach einem Widerruf werden diese personenbezogenen Daten von dem für die Verarbeitung Verantwortlichen gelöscht. Eine Abmeldung vom Erhalt des Newsletters deuten wir automatisch als Widerruf.

12. Der Wildsterne Blog

12.1.    Kommentarfunktion

Auf unserer Internetseite bieten wir Ihnen in einem Blog die Möglichkeit, individuelle Kommentare zu einzelnen Blog-Beiträgen zu hinterlassen.

Ein Blog ist ein auf einer Internetseite geführtes, in der Regel öffentlich einsehbares Portal, in welchem eine oder mehrere Personen, die Blogger oder Web-Blogger genannt werden, Artikel posten oder Gedanken in sogenannten Blogposts niederschreiben können. Die Blogposts können in der Regel von Dritten kommentiert werden.

Hinterlassen Sie einen Kommentar in unserem veröffentlichten Blog, werden neben Ihren hinterlassenen Kommentaren auch Angaben zum Zeitpunkt der Kommentareingabe sowie zu dem von Ihnen gewählten Nutzernamen gespeichert und veröffentlicht. Zusätzlich haben Sie die Möglichkeit, bei Wunsch den Kommentar auch auf Facebook zu veröffentlichen. In diesem Fall beachten Sie bitte die weiter oben bereits beschriebenen Hinweise zur Verwendung von Facebook.

Ferner wird Ihre vom Internet-Service-Provider (ISP) vergebene IP-Adresse mitprotokolliert. Diese Speicherung der IP-Adresse erfolgt aus Sicherheitsgründen und für den Fall, dass Sie durch einen abgegebenen Kommentar die Rechte Dritter verletzt oder rechtswidrige Inhalte posten.

Die Speicherung dieser personenbezogenen Daten erfolgt daher in unserem eigenen Interesse, damit wir uns im Falle einer Rechtsverletzung gegebenenfalls exkulpieren könnten.

Es erfolgt keine Weitergabe dieser erhobenen personenbezogenen Daten an Dritte, sofern eine solche Weitergabe nicht gesetzlich vorgeschrieben ist oder der Rechtsverteidigung des für die Verarbeitung Verantwortlichen dient.

Abonnement von Kommentaren im Blog auf der Internetseite

Die im Blog der Wildsterne GmbH abgegebenen Kommentare können grundsätzlich von Dritten abonniert werden. Insbesondere besteht die Möglichkeit, dass ein Kommentator die seinem Kommentar nachfolgenden Kommentare zu einem bestimmten Blog-Beitrag abonniert.

Sofern Sie sich für die Option entscheiden, Kommentare zu abonnieren, versenden wir eine automatische Bestätigungsmail, um im Double-Opt-In-Verfahren zu überprüfen, ob sich wirklich der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse für diese Option entschieden hat. Die Option zum Abonnement von Kommentaren kann jederzeit beendet werden.

13. Datenübermittlung im Rahmen der Vertragsabwicklung

Die von uns erhobenen personenbezogenen Daten werden nur an Dritte weitergegeben, wenn dies im Rahmen der Vertragsabwicklung notwendig ist. So geben wir Daten z.B. an die mit der Lieferung der Ware beauftragten Unternehmen oder an den mit der Zahlungsabwicklung beauftragten Zahlungsdienstleister bzw. an das Kreditinstitut weiter. Es erfolgt keine weitergehende Übermittlung Ihrer Daten bzw. nur dann, wenn Sie der Übermittlung ausdrücklich zugestimmt haben. Eine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte ohne ausdrückliche Einwilligung, etwa zu Zwecken der Werbung, erfolgt nicht.

13.1.    BS PAYONE

Zur Abwicklung der Zahlungen mittels SEPA-Lastschrift, Kreditkarte und Paypal erfolgt, nutzen wir das Angebot von BS PAYONE.

Betreibergesellschaft ist die BS PAYONE GmbH, Lyoner Straße 9, D-60528 Frankfurt/Main. Die BS PAYONE GmbH ist von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Straße 108 in D-53117 Bonn, als Zahlungsinstitut zugelassen und beaufsichtigt.

Die von Ihnen angegebenen Zahlungsdaten werden direkt von Ihrem Browser an PayOne übermittelt. Je nach gewählter Zahlungsart leitet die BS PAYONE GmbH potentiell Daten an weitere Zahlungsdienstleister (bspw. Paypal oder Concarids) weiter.

BS PAYONE stellt uns eine Zusammenfassung der Zahlungsabläufe zur Verfügung. Diese Daten speichern wir zusammen mit den von Ihnen mitgeteilten Daten. Die Daten Ihren verwendeten Zahlungsmitteln werden uns nur gekürzt übermittelt (nur die letzten Ziffer der Kreditkartennummer bzw. IBAN).

Die Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Paymentdienstleister BS PAYONE.

Scoring

Bei Auswahl der Zahlung mittels Lastschrift wird von BS PAYONE eine Bonitätsauskunft durchgeführt. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet BS PAYONE zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der Zahlungsmethode. Die Bonitätsauskunft kann Score-Werte (Wahrscheinlichkeitswerte) enthalten. Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Ihre Anschriftendaten ein.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von BS PAYONE: https://www.payone.com/datenschutz/

13.2.    Paypal

Bei Zahlung via PayPal erfolgt die Zahlungsabwicklung über Zahlungsdienstleister PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, an den Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung weitergeben werden..

Betreibergesellschaft ist die PayPal (Europe) S.à r.l. et Cie, S.C.A., 22-24 Boulevard Royal, L-2449 Luxembourg (folgend: "PayPal")

Weitere datenschutzrechtliche Informationen können Sie der Datenschutzerklärung von PayPal entnehmen: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

PayPal behält sich grundsätzlich die Durchführung einer Bonitätsauskunft vor. Das Ergebnis der Bonitätsprüfung in Bezug auf die statistische Zahlungsausfallwahrscheinlichkeit verwendet PayPal zum Zwecke der Entscheidung über die Bereitstellung der jeweiligen Zahlungsmethode.

Die Bonitätsauskunft kann Wahrscheinlichkeitswerte enthalten (sog. Score-Werte). Soweit Score-Werte in das Ergebnis der Bonitätsauskunft einfließen, haben diese ihre Grundlage in einem wissenschaftlich anerkannten mathematisch-statistischen Verfahren. In die Berechnung der Score-Werte fließen unter anderem Anschriftendaten ein.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von PayPal: https://www.paypal.com/de/webapps/mpp/ua/privacy-full

13.3.    Weitergabe an ConCardis

Bei Zahlung via Kreditkarte erfolgt die Zahlungsabwicklung über den Paymentdienstleister ConCardis GmbH, an den Ihre im Rahmen des Bestellvorgangs mitgeteilten Informationen nebst den Informationen über Ihre Bestellung weitergeben werden.

Betreibergesellschaft ist die ConCardis GmbH, Helfmann-Park 7, 65760 EschbornDie Weitergabe Ihrer Daten erfolgt ausschließlich zum Zwecke der Zahlungsabwicklung mit dem Paymentdienstleister ConCardis.

13.4.    RK Logistik

Zur Abwicklung des Versandes nutzen wir die Dienstleistungen von RK Logistik e.Kfm, an den  wir Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich nur in dem Maße weiter geben, wie es für den Versand der bestellten Ware, die Durchführung des Transportes sowie für anderweitige Dienstleistung und individuelle Anfragen erforderlich ist.

Betreibergesellschaft ist RK Logistik e.Kfm, Lauterbachstr. 15-17, industrial Estate Gelting, 82538 Geretsried (folgend: „RK Logistik“).

Wir haben mit RK-Logistik einen Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen und setzen die Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden bei der Zusammenarbeit mit RK-Logistik vollständig um.

Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung von RK Logistik: https://www.rk-logistik.de/de/datenschutzerklaerung/

13.5.    Deutsche Post AG

Zum Versand der Ware nutzen wir die Dienstleistungen des Transportdienstleister Deutsche Post AG.

Betreibergesellschaft ist die Deutsche Post AG, Charles-de-Gaulle-Straße 20, 53113 Bonn (folgend: „DHL“).

Für die Zustellung der Ware durch den DHL geben wir Ihre Lieferadresse für die Auslieferung sowie Ihre E-Mail-Adresse zur Übermittlung der Sendungsnummer an DHL weiter, sofern Sie hierfür im Bestellprozess Ihre ausdrückliche Einwilligung erteilt haben. Diesen zusätzlichen Service bieten wir sowohl in unserem Sinne an, um die Gefahr und Menge unzustellbarer Pakete zu verringern, als auch als Serviceleistung für Sie. Mittels der Sendungsnummer in der Versandbenachrichtigung können Sie die DHL-Wunschpaketoption wählen und jederzeit sehen, wo sich Ihr Paket gerade befindet. Sofern Sie  keine Sendungsbenachrichtigung wünschen, geben wir zum Zwecke der Zustellung nur den Namen des Empfängers und die Lieferadresse an DHL weiter. Die Weitergabe erfolgt nur, soweit dies für die Warenlieferung erforderlich ist. Die Einwilligung kann jederzeit mit Wirkung für die Zukunft gegenüber dem oben bezeichneten Verantwortlichen oder gegenüber dem Transportdienstleister DHL widerrufen werden.

13.6.    Datenübermittlung an sonstige Empfänger

Ihre personenbezogenen Daten werden nach den strengen Vorgaben der deutschen Datenschutzbehörden und im Rahmen der DSGVO an folgende weiteren Firmen in der EU übermittelt:

- IT Dienstleister im Rahmen der Weiterentwicklung, Wartung und Pflege unseres Internetangebotes

- Inkassobüro  

14. Automatisierte Entscheidungen inkl. Profiling

Für unsere Dienstleistungen und zur Durchführung der Vertragserfüllung nutzen wir keine vollständig automatisierten Entscheidungsfindungen gemäß Art. 22 DSGVO. Sollten wir dieses Verfahren einmal einsetzen, werden Sie im Rahmen unserer gesetzlichen Verpflichtung gesondert über Ihre diesbezüglichen Rechte informiert.

Teilweise verarbeiten wir Ihre Daten automatisiert, um bestimmte persönliches Aspekte zu bewerten, damit wir unsere Dienstleistungen und unser Angebot verbessern und den Bedürfnissen unserer Kunden anpassen können. Wir setzen Technologien zur Auswertung ein, um Sie zielgerichtet beraten zu können und Sie individuell über unsere Produkte zu informieren. Dies ermöglicht uns eine bedarfs- und bedürfnisorientierte Kommunikation einschließlich Werbung und Marktforschung

15. Dauer der Speicherung,  Löschung und Sperrung personenbezogener Daten

Ihre personenbezogenen Daten werden gespeichert und verarbeitet, solange der jeweilige Zweck andauert oder sofern dies durch den Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einen anderen Gesetzgeber in Gesetzen oder Vorschriften, welchen wir unterliegen, vorgesehen wurde.

Entfällt der Speicherungszweck oder läuft eine vom Europäischen Richtlinien- und Verordnungsgeber oder einem anderen zuständigen Gesetzgeber vorgeschriebene Speicherfrist ab, werden die personenbezogenen Daten routinemäßig und entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gesperrt oder gelöscht

16. Datenschutz bei Bewerbungen und im Bewerbungsverfahren

Wir erheben und verarbeitet die personenbezogenen Daten von Bewerbern zum Zwecke der Abwicklung des Bewerbungsverfahrens.

Die Verarbeitung kann auch auf elektronischem Wege erfolgen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn ein Bewerber entsprechende Bewerbungsunterlagen auf dem elektronischen Wege, beispielsweise per E-Mail oder über ein auf der Internetseite befindliches Webformular, an uns übermittelt.

Gehen wir mit einem Bewerber ein Beschäftigungsverhältnis ein, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften gespeichert.

Sofern wir keinen Anstellungsvertrag mit dem Bewerber abschließen, so werden die Bewerbungsunterlagen 12 Monate nach Bekanntgabe der Absageentscheidung automatisch gelöscht. Ebenso kann der Bewerber uns den Wunsch der sofortigen Löschung jederzeit per E-Mail oder auf postalischem Wege mitteilen. Die Daten werden in beiden Fällen gelöscht, sofern einer Löschung keine sonstigen berechtigten Interessen der Wildsterne GmbH entgegenstehen. Sonstiges berechtigtes Interesse in diesem Sinne ist beispielsweise eine Beweispflicht in einem Verfahren nach dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz (AGG).

Wünscht der Bewerber explizit die weitere Speicherung seiner Daten um bei der Vergabe künftiger Stellen kontaktiert zu werden, werden die Daten solange gespeichert, bis der Bewerber die Löschung beantragt.

17. Ihre Rechte

Sofern Sie von Ihrem Recht Gebrauch machen, wenden Sie sich bitte per Brief an Wildsterne GmbH, Machtlfingerstr. 27, 81379 München oder per E-Mail an info(at)wildsterne.de.

17.1.    Recht auf Widerruf einer erteilten Einwilligung

Artikel 7 Abs. 3 DSGVO: Sie haben das Recht eine erteilte Einwilligung  zu widerrufen. Eine erteilte Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO können Sie durch entsprechende Mitteilung an uns mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. In diesem Fall haben Sie zusätzlich das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen. Die Einwilligung zum Bezug des Newsletters können Sie jederzeit auch direkt durch Anklicken des Abmelde-Links am Ende eines jeden unserer Newsletters widerrufen.

17.2.    Recht auf Auskunft

Art. 15 DSGVO: Sie haben das Recht auf Auskunft über Ihre bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten.

Ihr Recht auf Auskunft betrifft  insbesondere Verarbeitungszweck, Kategorien sowie Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt worden sind oder noch offengelegt werden. Falls möglich betrifft dies auch die geplante Dauer der Speicherung  Ihrer Daten oder, falls dies nicht möglich ist, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer. Ferner haben Sie ein Recht auf Auskunft, ob wir Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder an eine internationale Organisation übermitteln. Sofern dies der Fall ist, haben Sie das Recht, Auskunft über die geeigneten Garantien im Zusammenhang mit der Übermittlung zu erhalten. Außerdem haben Sie haben das Recht, eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten.

17.3.    Recht auf Berichtigung

Art. 16 DSGVO: Sie haben das Recht auf Berichtigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Hierbei steht Ihnen auch das Recht zu, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten — auch mittels einer ergänzenden Erklärung — zu verlangen.

17.4.    Recht auf Löschung

Art. 17 DSGVO: Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Dieser recht gilt, sofern z.B. die Datenspeicherung nicht zur Geschäftsabwicklung nötig ist, keine gesetzliche Archivierungsverpflichtung besteht, die Verarbeitung nicht erforderlich ist oder wenn die personenbezogenen Daten unrechtmäßig verarbeitet wurden.

17.5.    Recht auf Löschung öffentlich gemachter Daten

Art. 17 Abs. 1 DSGVO: Sie haben das Recht auf Löschung Ihrer von uns öffentlich gemachten personenbezogenen Daten. Sofern Ihre personenbezogenen Daten von uns öffentlich gemacht wurden und unser Unternehmen als Verantwortlicher zur Löschung der personenbezogenen Daten verpflichtet ist, so treffen wir unter Berücksichtigung der verfügbaren Technologie und der Implementierungskosten angemessene Maßnahmen, auch technischer Art, um andere für die Datenverarbeitung Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass die betroffene Person von diesen anderen für die Datenverarbeitung Verantwortlichen die Löschung sämtlicher Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser personenbezogenen Daten verlangt hat, soweit die Verarbeitung nicht erforderlich ist. Dazu werden wir im Einzelfall das Notwendige veranlassen.

17.6.    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung

Art. 18 DSGVO: Sie haben das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten. Dieses Recht gilt, sofern z.B. die Verarbeitung unrechtmäßig ist oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO eingelegt haben, jedoch noch nicht fest steht, ob unsere berechtigten Gründe gegenüber Ihren überwiegen. Damit diese Sperre Ihrer Daten jederzeit berücksichtigt werden kann, müssen diese Daten zu Kontrollzwecken in einer Sperrdatei vorgehalten werden. Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von der betroffenen Person bestritten, und zwar für eine Dauer, die es dem Verantwortlichen ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen.

17.7.    Recht auf Datenübertragbarkeit

Artikel 20 DSGVO: Sie haben das Recht auf Datenübertragbarkeit. Insbesondere haben Sie dabei das Recht, die uns von Ihnen bereitgestellten personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten. Ebenso können Sie diese Daten einem anderen Verantwortlichen übermitteln, sofern die Verarbeitung auf der Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 Buchstabe a DSGVO oder auf einem Vertrag gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchstabe b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche dem Verantwortlichen übertragen wurde. Außerdem haben Sie das Recht, die personenbezogenen Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermitteln zu lassen, soweit dies technisch machbar ist und sofern hiervon nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

17.8.    Recht auf Widerspruch

Art. 21 DSGVO: Sie haben das Recht, den datenschutzrechtlichen Bestimmungen insgesamt oder für einzelne Maßnahmen zu widersprechen. Hierbei können Sie aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung  Ihrer personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 Buchstaben e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einlegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Wir verarbeitet Ihre personenbezogenen Daten im Falle des Widerspruchs nicht mehr, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung unserer Rechtsansprüchen.

Ebenso können Sie jederzeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zwecke der Direktwerbung widersprechen. Dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Im Falle Ihres Widerspruchs werden  wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Ihnen steht es ferner frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft, ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren auszuüben, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden.

Im Falle des Widerspruchs haben Sie zusätzlich das Recht auf Löschung Ihrer personenbezogenen Daten, sofern keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vorliegen.

17.9.    Recht auf Beschwerde

Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG: Sie haben das Recht auf Beschwerde bei der zuständigen Datenschutzbehörde. Sofern Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten gegen die DSGVO verstößt, haben Sie - unbeschadet eines anderweitigen verwaltungsrechtlichen oder gerichtlichen Rechtsbehelfs - das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, insbesondere in dem Mitgliedstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes des mutmaßlichen Verstoßes.

18. Links zu externen Anbietern

Die vorliegende Datenschutzerklärung gilt daher nicht, sofern auf Internetseiten anderer Anbieter verlinkt wird. Die Wildsterne GmbH hat keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutzbestimmungen durch anderen Betreiber. Weitere datenschutzrechtliche Informationen entnehmen Sie bitte dem Datenschutzhinweis des jeweiligen Anbieters.

19. Änderung unserer Datenschutzbestimmungen

Wir behalten uns vor, diese Datenschutzerklärung gelegentlich anzupassen, damit sie stets den aktuellen rechtlichen Anforderungen entspricht oder um Änderungen unserer Leistungen in der Datenschutzerklärung umzusetzen, z. B. bei der Einführung neuer Dienstleistungen. Für Ihren erneuten Besuch gilt dann die neue Datenschutzerklärung.

20. Fragen zum Datenschutz

Ihr Vertrauen ist uns wichtig. Daher möchten wir Ihnen jederzeit Rede und Antwort bezüglich der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten stehen. Wenn Sie Fragen haben, die Ihnen diese Datenschutzerklärung nicht beantworten konnte oder wenn Sie zu einem Punkt vertiefte Informationen wünschen, dann nehmen Sie hierfür einfach Kontakt mit uns auf.

Wildsterne GmbH
Machtlfingerstr. 27
81379 München
E-Mail an info(at)wildsterne.de

Download der Datenschutzerklärung als pdf: Datenschutzerklärung der Wildsterne GmbH

Die Datenschutzerklärung wurde zum Teil mit Hilfe von activeMind AG und DG-Datenschutz.de erstellt.